Stellenausschreibung

Zur Ergänzung unseres Pfarrteams suchen wir per

1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung

einen Pfarrer, eine Pfarrerin oder ein Pfarrerehepaar 100 %

 

Download Inserat

 

 

 

 

 


Fyre mit de Chlyne

Mittwoch, 25. Oktober 2017

9.30 Uhr

im Chäppeli


Die Tischreden der Katharina Luther

Freitag, 27. Oktober 2017

20.00 Uhr

Kirche Wahlern

 

Eintritt frei, Kollekte


Taizé-Gottesdienst

Sonntag, 29. Oktober 2017

20.00 Uhr

im Chäppeli


Lesen macht frei

Dienstag, 31. Oktober 2017

19.30 - 21.15 Uhr

im Kirchgemeindehaus


Patriotismus - Einem umstrittenen Gefühl auf der Spur

Vortrag und Diskussion mit Josef Lang

Dienstag, 14. November

19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus

 

Flyer

 

 

 

 


KUW-Erlebnistag in Bern zum Thema 500 Jahre Reformation

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie


Tischlein deck dich

Der Weg zu einer zweiten Chance
„Seit einer Ewigkeit warte ich da hinten. Mir ist kalt und ich warte immer noch. Kein Mensch beachtet mich. Uh, vielleicht doch? Der Mann, der sich nähert, scheint solche meiner Sorte zu mögen. Aber dann, dann spricht ihn doch mein Nachbar mehr an. Es ist vorbei, ich spüre es. Ich werde älter. Ich werde nie die Chance bekommen, jemanden glücklich zu machen. Nein, ich werde wohl auch da auf diesem riesigen Haufen enden. Ungebraucht, sinnlos.
Ich gebe die Hoffnung nie auf. Und siehe da! Es lohnt sich, daran zu glauben. Die junge Angestellte merkt, dass ich älter geworden bin, jedoch gleichwohl noch etwas tauge. Lächelnd stellt sie mich in die grüne Kiste neben weitere Kollegen. Nun stehe ich da und bewundere die roten Äpfel um mich herum und die Aufschnittpackungen, die ich bis jetzt noch nie zu Gesicht bekommen hatte. Für einen Moment. Dann sehe ich eine weitere Kiste über meinem Kopf landen und spüre, dass wir weggerollt und weggefahren werden.
Kurz danach wird es wieder hell. Ein Willkommensschild begrüsst mich, bevor ich wieder aus meiner Kiste geholt werde. Mir ist immer noch kalt, aber es ist gut so. Ich spüre es jetzt deutlich, es gibt doch eine Zukunft für mich. Ich werde sorgfältig in meiner neuen, weissen Kühlkiste eingebettet. Ich höre Gedanken über mich musizieren: Der muss aber gut schmecken. Die kleine Amelie wird sich sehr darüber freuen.
Dann höre ich, dass in der Kiste nebenan auch etwas passiert. Ob da drin leckerer Frischkäse gestapelt wird? Es summt nur leise über mich: Wie herrlich, dass ich heute den Kunden so etwas Feines anbieten darf.
Weiter vorne höre ich Plastiksäckchen rascheln. Orangeleuchtende Rüebli werden darin eingefüllt. Daneben, gleich vor dem Karton mit Eistee, werden stolze Spargelbünde bereitgelegt. Sanft klingt an: Diese Spargeln werden liebevoll aufgetischt.
Und da hinten, da warten anscheinend noch weitere Kartonschachteln darauf, geöffnet und aufgetischt zu werden. Wieder tönt es leise: Da gibt es einiges zu tun. Bin froh und stolz hier mitzuhelfen. Leise dringt noch etwas bis zu mir: Zwei, vier, sechs, …, achtundsiebzig Stück. Schön, dass wir wieder so viel verteilen können.
Und dann, dann geht’s los: Menschen kommen, nehmen aus jeder Kiste etwas mit. Die Äpfel, das Gemüse, den Frischkäse. Alles wird nach und nach eingepackt. Und ich, juhuu, ich werde auch gefunden – und lande in der Tasche dieser alten Dame. Ich bin ja nur ein bescheidener Fruchtjoghurt, aber diese ruhige Frau, die freut sich über mich: Himbeerjoghurt, das liebe ich so sehr. Ein letzter Blick zurück: Tatsächlich, alle Kisten sind schon leer. Wir wurden alle gebraucht. Und dabei sehe ich den dankbaren Mann mit seinen Kindern, leuchtende Augen, die junge erleichterte Mutter, viele viele strahlenden Gesichter, ehrliche Freude. Glücklich. Welch schönes Miteinander.“


Die Abgabestelle von «Tischlein deck dich» in Schwarzenburg verteilt Lebensmitteln an viele bedürftige Personen. Jeden Donnerstag sind sechs bis sieben Freiwillige jeweils drei Stunden im Einsatz, um die gelieferten Lebensmitteln zu sortieren und zu verteilen.
Interessierte, die mithelfen möchten, melden sich bitte bei Corina Costea, 077 405 03 17.


 

Pfarrkreis I:
Verena Hegg Roth 031 741 02 58

Pfarrkreis II:
Haller Franziska - 079 603 57 73

Pfarrkreis III: 

Matthias Barth - 031 731 42 23
Pfarrkreis IV: 
Bettina Schley - 031 731 42 09

 

 

Sekretariat
Ev.-ref. Kirchgemeinde Schwarzenburg
Kirchgemeindesekretariat
Junkerngasse 13
3150 Schwarzenburg

Telefon: 031 731 42 11
E-Mail: kirchgemeinde.schwarzenburg(at)refbejuso.ch

Öffnungszeiten des Sekretariat
Montag - Freitag (ohne Donnerstag):
von 08:00 - 11:30 Uhr